Bezirksligamannschaft weibliche U20

Bezirksligamannschaft weibliche U20

Seit 2010 melden wir U20-Teams in der Bezirksliga an, die in den Anfangsjahren von Manfred Schelkes trainiert wurden. Die heutige Mannschaft besteht zur Zeit aus über 15 Spielerinnen im Alter von 14 bis 18 Jahren. Sie wird von Hartmut Banniza trainiert.
In der Saison 2010/2011 starteten einige Mädchen in der C-Jugend oder D-Jugend und wurde im ersten Jahr von Humberto Montenegro trainiert.
Ab der Saison 2011/2012 spielte das Team unter Trainer Marius Wichtrup in der U18-Meisterschaftrunde. Am Ende der Meisterschaft belegte das Team den 3. Tabellenplatz. Da Marius ab Juli 2012 mit seinen Studium begann, bekam die Mannschaft einen neuen Trainer.
Mit Ulla Höftmann als Trainerin spielt die Mannschaf in der Meisterschaftrunde der U20-Altersklasse in der Saison 2012/13. Da Ulla ihre Trainertätigkeit zum Ende der Saison einstellte, mussten wir uns nach einem neuen Trainer für die U20 Mannschaft umschauen.
In der Saison 2013/2014 wurde die U20 von Kevin Koellen als Trainer übernommen und betreut. Kevin, der krankheitsbedigt ausfiel, wurde von Humberto Montenegro vertreten. Sein U20-Team schaffte es, in der Meisterschaft der weiblichen U20 ungeschlagen Meister zu werden und den ersten Platz einzunehmen.
Mit Humberto Montenegro übernimmt ab der Saison 2014/2015 ein erfahrener C-Lizenz-Trainer die U20-Mannschaft. Dies zeigte sich auch in der Meisterschaftsrunde 2014/2015. Hier konnte Humberto und seine Mannschaft sich den Meistertitel holen.
In der Saison 2015/2016 zeigt die Mannschaft weiterhin ihr hohes Niveau und belegt in der Meisterschaft den 2. Tabellenplatz zum Ende der Saison.
Ab der Saison 2016/2017 übernimmt Manfred Schelkes als Trainer die neu formierte Mannschaft. An Ende der Meisterschaft belegt die Mannschaft den 1. Tabellenplatz.
Hartmut Banniza übernimmt ab Saison 2018/2019 die aus der U18-Altersklasse neu formierte U20-Mannschaft, die mit gutem Erfolg unter den oberen Drittel der Tabelle zu finden sind.

von links: C. Cleven, P. Bimmler, A. Noack, A. Beckers, S. Maßen, M. Banniza, L. Sommerfeld, B. Friedrich