Bezirksligamannschaft weibliche U18

Bezirksligamannschaft weibliche U18

In der U18-Altersklasse stellen wir Teams seit der Saison 2008/2009, die damals unter der Leitung von Manfred Schelkes spielte.
Als sich immer mehr Mädchen der Altersklasse 10 bis 12 Jahre beim Taining der Jugend-Volleyballerinnen einfanden, konnten wir die Basis für eine nachfolgende U18-Mannschaft legen. Daher bildeten wir im August 2007 eine zusätzliche Gruppe für die jüngeren Mädchen, die mit den Jahrgängen 1995 bis 1997 teils in der U14-, teils in der U16-Altersklasse gehörten. Humberto Montenegro, der auch in der Hobby-Mixed-Mannschaft der LG Viersen spielt, übernahm dann das Training. In den folgenden Monaten wuchs die Anzahl auf 12 Spielerinnen, so dass für die Saison 2008/2009 ein U16-Team für die Bezirksliga des Volleyballkreises Ruhr gemeldet wurde.

Da auch die Begeisterung der Eltern für die Jugendarbeit zunimmt, setzte Humberto Montenegro seine Aufgabe als Trainer der U16-Mädchen mit solcher Begeisterung fort, dass er sich bis zum Jahr 2010 zum Trainer mit C-Lizenz erfolgreich fortbildete.
Aus der U16-Altersklasse herausgewachsen spielt das neue U18-Team unter der Leitung von Humberto Montenegro ab der Saison 2011/2012 in der Bezirksliga. Das Team wird von Spielerinnen der nachfolgenden U16-Jugend unterstützt. In der Meisterschaft der Saison 2012/2013 belegte die Mannschaft den 3. Tabellenplatz. Ab der Saison 2013/2014 bildeten die vorhandene U18-Mädchen und die bisherige U16-Mannschaft das neues U18-Team, das am Ende der Bezirsksliga-Saison den 2. Platz belegte.

Ab der Saison 2014/2015 übernahm Manfred Schelkes das U18-Team. Auch hier gelang es dem Team eine überragende Saison zu spielen. Am Ende der Saison mit 7 Spieltagen hatte sich das Team um Manfred Schelkes mit 24:0 Punkten und 23:1 Sätzen den ersten Platz in ihrer Staffel gesichert.

Auch in der Saison 2015/2016 spielten die U18-Spielerinnen unter der Leitung von TrainerHartmut Banniza sehr erfolgreich und belegten am Ende den 2. Tabellenplatz.
In der Meisterrunde 2016/017 erreichte das Team nach 10 von 12 gewonnenen Spielen mit 20 Punkten und 21:8 Sätzen den ersten Tabellenplatz in ihrer Staffel.